Kosten für gewerbliche Solaranlagen

Kosten

Kostenaufwand für Grossanlagen

 

Die Anschaffungskosten für eine betriebliche Photovoltaikanlage hängen primär von der Leistung, der Art der Anlagenmodule sowie den benötigten Material- und Installationskosten ab. Betriebs- und Wartungskosten sind so gering, dass diese hintenangestellt werden können.

Im Folgenden finden Sie zwei Beispielrechnungen für abgeschlossene Solarprojekte unterschiedlicher Grösse.

Solarprojekt Industrie und Gewerbe
 
Projektdaten Kennzahlen
Installierte Leistung 362.34 kWp Amortisationsdauer ca. 7 Jahre
Investitionssumme (exkl. MwSt.) 378'448 CHF Abschreibung pro Jahr 27'343 CHF
Jährlicher Stromertrag über 25 Jahre 312'480 MwH/Jahr Wiederkehrender Aufwand 4.542 Rp./kWh
Förderungsart (einmalig) GREIV Nettoertrag nach 25 Jahren in CHF 996'423 CHF
Förderungsbetrag 105'016 CHF Gewinn nach 25 Jahren 705'754 CHF
Energieertrag nach 25 Jahren 8.07 Interner Zinsfluss (25 Jahre) 10.53 %
Inbetriebnahme 08/2018 Gestehungskosten (exkl. MwSt) 6.2 Rp./kWh

 

knowledge-icon@2x.png
Industrie- und Gewerbestrom kostet etwa 16 Rappen pro kWh, 5 Rappen für Strom und weitere 11 Rappen für feste gewerbliche Abgaben und Gebühren. Hingegen liegen die Endkosten für Solarstrom je nach Solaranlage zwischen 5 und 10 Cent pro kWh.

 

Solarprojekt Altersheim
 
Projektdaten Kennzahlen
Installierte Leistung in kWp 130.98 kWp Amortisationsdauer ca. 11 Jahre
Investitionssumme (exkl. MwSt.) 241'664 CHF Abschreibung pro Jahr 20'109 CHF
Jährlicher Stromertrag über 25 Jahre 109'207 Mwh/Jahr Wiederkehrender Aufwand 6.301 Rp./kWh
Förderungsart (einmalig) GREIV Nettoertrag nach 25 Jahren 487’085 CHF
Förderung 40'570 CHF Gewinn nach 25 Jahren 276'798 CHF
Energieertrag nach 25 Jahren in GWh 2.82 Interner Zinsfluss (25 Jahre) 6.78 %
Inbetriebnahme 08/2018 Gestehungskosten (exkl. MwSt) 9.87 Rp./kWh

Förderung für grosse Solaranlagen

Der Bund und die Kantone sind grundsätzlich daran interessiert, die Produktion von erneuerbaren Energien zu fördern. Je nach Anlagengrösse stehen Fördermittel zur Verfügung, die bis zu 25% der Investitionskosten zurückerstatten.

 

 

Schon gewusst?

 

  • Die durchschnittliche Lebensdauer einer Photovoltaikanlage liegt bei 30 Jahren.
  • Die Hersteller-Garantie für Photovoltaik-Module beträgt zwischen 20 und 25 Jahren.
  • Eine Photovoltaikanlage amortisiert sich in der Regel nach 9 bis 10 Jahren.

Jetzt unverbindlich eine Offerte einholen!

 

Energy-demand-3.png Mit unserem Solarrechner minutenschnell die eigene Anlage konfigurieren und sofort eine konkrete Offerte erhalten:

 

  •  Investitionskosten
  •  Fördergelder & Steuerabzüge
  •  Wirtschaftlichkeit & Energiebilanz

 

 

 kostenlos - unkompliziert - präzise - unverbindlich

Solarrechner starten

Finanzierung durch Contracting

Mit Contracting können Sie günstigen Solarstrom von Ihrem eigenen Dach beziehen, ohne im Voraus investieren zu müssen. Helion fungiert als Contractor und verkauft Ihnen Solarstrom zu einem vertraglich festgelegten Preis. Darüber hinaus erhalten Sie für die Nutzung Ihrer Dachfläche während der gesamten Vertragslaufzeit einen finanziellen Ausgleich. Für grosse Dachflächen ist das Contracting eine wirtschaftlich höchst interessante Lösung.

Wirtschaftliche Gründe für eine Solaranlage

  • 1. Stabiler Strompreis

    Als Unternehmen sichern Sie sich längerfristig einen stabilen Strompreis und sparen sich dabei einen Teil Ihrer Betriebskosten. Dazu kommt, dass der Stromtarif mit dem Elektrizitätswerk (EW) alle 2 bis 5 Jahre neu verhandelt werden muss.

  • 2. Hoher Eigenverbrauch

    Tagsüber produziert die Solaranlage am meisten Strom, welcher im Geschäftskunden-Bereich meist auch an 5-7 Tagen der Woche direkt verbraucht werden kann. Am Wochenende kann der produzierte Strom in das Netz verkauft werden.

  • 3. Leistungsspitzen brechen

    Wo produziert wird, werden häufig teure Verbrauchsspitzen erreicht. Der Einsatz einer PV-Anlage in Kombination mit einem Stromspeicher hilft teure Leistungsspitzen zu vermeiden und Kosten zu sparen.

  • 4. Seriöse Berechnung

    Bei Grosskund:innen wird eine Lastprofil-Analyse zur Dimensionierung der Anlage (optimierter Eigenverbrauch) durchgeführt. Auf diese Weise analysiert Helion das Profil und berechnet die optimale Dimension der Anlage.

Einsatzbereiche für grosse Solaranlagen

Je grösser die Fläche der Anlage ist, desto rentabler ist die Solaranlage. Neben ökologischen Gründen ist bei PV-Anlagen auf Lager- und Produktionshallen von Grosskund:innen vor allem die Wirtschaftlichkeit ausschlaggebend.

 

 

Auf welchen Dächern werden grosse Solaranlagen installiert?

 

  • Auf Wohnbauten und Mehrfamilienhäusern (ZEV)
  • Auf Lager- und Produktionshallen
  • Auf landwirtschaftlichen Gebäuden
  • Auf Freiflächenanlagen
  • E-Mobility Carports
  • Etc.

 

Dank unserer langjährigen Erfahrung haben wir bereits über 10'000 kleine und grosse Solarprojekte realisiert. Lassen Sie sich von unserem Referenz-Portfolio inspirieren.