Cookie Settings Prixforix – Die attraktivsten Fassaden der Schweiz | Helion
close-btn

Haben Sie Fragen?

call +41 32 677 04 06
Hello

Wie können wir Ihnen helfen?

call sales@helion.ch

Prixforix – Die attraktivsten Fassaden der Schweiz

Das Publikum hat unser Zermatt-Projekt mit dem 3. Platz gekürt!

 

 

In diesem Jahr wurden an der PRIXFORIX-Award-Night die Publikumspreise im Rahmen einer Online-Abstimmung vergeben. Zur Freude aller Projektbeteiligten gewann die höchstgelegene Bergstation Europas, die 3S-Bahn Trockener Steg – Klein Matterhorn, Zermatt, den 3. Platz.

Anfang 2018 realisierte Helion eine Solarfassadenanlage an der Talstation der neuen S3-Bahn in Zermatt. Mit dem anschliessenden Bau der Bergstation am Klein Matterhorn hat Helion die höchste Solaranlage Europas fertiggestellt!

Die höchstgelegene Solaranlage Europas – 3’821 Meter über Meer

Das eigentliche Ziel der 3 S-Bahn ist das energieautarke Bergrestaurant Matterhorn Glacier Paradise. Mit 280 Solarmodulen und einer Leistung von 77 kWp übertrifft die Helion Solaranlage die bisher höchste im Matterhorn Glacier Paradise installierte Photovoltaikanlage in Bezug auf Höhe und Leistung.

Die Sonnenausrichtung wurde für diesen Auftrag im Detail optimiert, um den maximalen Ertrag von Europas höchster Photovoltaikanlage an der Fassade zu ermöglichen. Die Hauptfassade der Station, die nach Westen ausgerichtet ist, bildet eine grosszügige Fläche, die optimale Bedingungen für die Anlage bietet.

Wir freuen uns sehr über den Preis für dieses einmalige Projekt.

Zudem bedanken wir uns herzlich bei den Prixforix Wähler:innen und gratulieren allen unseren Projektbeteiligten: PEAK Architekten(Heinz Julien und Ueli Lehmann), Zermatt; Buri Müller Partner GmbH, Burdorf; Stahleinbau GmbH, Stalden.

FacebookTwitterEmail