Energiepreis Watt d’Or 2023: Der Spezialpreis der Jury geht an Helion Partner REFUGEES GO SOLAR+

13.01.2023Helion
Der Kursaal Bern in Feststimmung: Am 12. Januar 2023 fand vor hunderten Vertreter:innen der Schweizer Energieszene aus Politik, Wirtschaft und Forschung die Verleihung des 16. Schweizer Energiepreises Watt d’Or statt. Das Bundesamt für Energie (BFE) ehrt hiermit Exzellenzprojekte aus dem Energiebereich. Helion Partner REFUGEES GO SOLAR+ gewinnt den Spezialpreis der Jury, wir gratulieren!

 

REFUGEES GO SOLAR+ bietet sonnige Aussichten: Das Angebot schlägt eine Brücke zwischen der Solarenergiebranche, die unter Fachkräftemangel leidet, und Geflüchteten, die aufgrund nicht anerkannter Berufsqualifikation hierzulande keine Arbeitsbewilligung erhalten. Ins Leben gerufen wurde REFUGEES GO SOLAR + von den Non-Profit-Organisationen Root & Branch und Solafrica, mit der Unterstützung von Swissolar, EnergieSchweiz und dem Staatssekretariat für Migration. Das deklarierte Ziel? Den teilnehmenden Geflüchteten eine Ausbildung vermitteln, die ihnen den Zugang zum ersten Arbeitsmarkt ermöglicht. Dieses einzigartige Bildungsangebot gleicht einer Erfolgsstory: In den letzten drei Jahren konnte sich das Programm in zehn Kantonen der Deutschschweiz und der Romandie etablieren.

 

Helion beteiligt sich seit 2019 am einzigartigen REFUGEESGOSOLAR+-Angebot.

 

Im Namen des gesamten Helion Unternehmens möchte ich REFUGEES GO SOLAR+ herzlich zu diesem wohlverdienten Spezialpreis Watt d'Or 2023 gratulieren. Der innovative Ansatz zur Bekämpfung des Fachkräftemangels in unserer Branche hat uns von Anfang an überzeugt.  Zu Recht: Wir konnten im vergangenen Sommer den fünften festen Arbeitsvertrag mit einer geflüchteten Person abschliessen, die auf Solartechnik umgestiegen ist. (Noah Heynen, CEO Helion)

 

Die bisherigen Erfahrungen sind durch und durch positiv, wie Noah Heynen betont. Und das nicht nur auf geschäftlicher Ebene. Während den Geflüchteten neue berufliche Perspektiven geboten werden, ändert sich auch die Einstellung bei den Helion Mitarbeitenden. So sind aus der Zusammenarbeit auch viele private Freundschaften entstanden.

 

Weitere Infos: https://www.bfe.admin.ch/bfe/de/home/das-bfe/watt-d-or.html